Jodlerklub Bärnersenne, Münchenwiler

 
 
 

Der Jodlerklub Bärnersenne wurde im Frühling 1968 von elf begeisterten Männern gegründet. Der Wirt vom Bären Münchenwiler, bestens bekannt durch seiner Bärnersenne-Hundezucht, verfolgte die Gründung mit Wohlwollen und Interesse. Ihm verdankt der Klub seinen Namen.
Schon früh hat sich der relativ junge Klub mit öffentlichen Auftritten und auch mit Theateraufführungen im weiten Umfeld vorgestellt. Als Mitglied des WSJV und des EJV nahm der Jodlerklub an verschiedenen Unterverbands- und Eidgenössischen Jodlerfesten teil.
Der Klub wird seit 1985 von Beat Scherz präsidiert und seit 1997 von Béatrice Lehner dirigiert. So haben sich zwischen dem Jodlerklub und der Röschtigrabe-Gruppe, insbesondere der Ländlerkapelle, gemeinsame Auftritte ergeben. Die Realisation des vorliegenden Tonträgers mit dem Jodlerklub Bärnersenne als Gastklub ist das Resultat freundschaftlicher Bande.
 


© 03/2005 - publikat® Werbung - Marco Perroulaz - Düdingen